Die Circular Economy Initiative
Deutschland

 

Heutige Produktions- und Konsummuster folgen meist einer linearen Logik: extrahieren, herstellen, konsumieren, entsorgen. Diese Art des Wirtschaftens ist mit hohen Kosten für Mensch und Umwelt verbunden – Klimawandel und Umweltverschmutzung gehören zu den Folgen. Das Konzept der Circular Economy zielt darauf ab, dies grundlegend zu verändern, indem Material- und Energiekreisläufe optimiert und - so weit wie möglich und ökologisch sinnvoll - geschlossen werden. Welche Veränderungsprozesse entlang der gesamten Wertschöpfung dafür notwendig sind, erörtern Akteure aus Wissenschaft, Wirtschaft und Gesellschaft in der Circular Economy Initiative Deutschland.

Ihre Mission: Ein gemeinsames Zielbild, das Deutschland den Weg in eine zukunftsfähige zirkuläre Wirtschaft aufzeigt.

 
 

Die Art, wie wir als Gesellschaft produzieren und konsumieren, geht zulasten von Mensch und Umwelt. Das Konzept der Circular Economy zielt darauf ab, dies grundlegend zu verändern.
— Prof. Dr. Reinhard F. Hüttl, Vizepräsident, acatech

 
CEID_website_Bildmaterial_V2_Zeichenfläche 1 Kopie.png

Publikationen

Deutschland auf dem Weg zur Circular Economy

 

 
CEID_Logo_final_auf_grau.png

Grundgedanke

Wandel auf Systemebene