Circular Economy in Deutschland

In den letzten Jahren hat das Konzept der Circular Economy international an Bedeutung gewonnen. Die Europäische Union und zahlreiche Mitgliedsländer haben strategische Pläne für einen Übergang zu einer ressourcenschonenden Wirtschaftsweise nach den Prinzipien der Circular Economy entwickelt. Auch außerhalb von Europa folgen Länder dieser Leitidee, beispielsweise China, Japan oder Kanada.

In Deutschland gibt es noch keine übergeordnete, nationale Circular Economy Strategie. Zwar gibt es bereits wichtige politische Instrumente, die den Übergang zu einer Circular Economy gezielt unterstützen, eine zunehmende Zahl von Initiativen und Akteuren, die sich mit dem Thema beschäftigen sowie eine umfassende öffentliche Förderstrategie.

Was nach wie vor fehlt ist ein einheitliches, gesamtgesellschaftliches Zielbild für den Übergang zur Circular Economy, welches die Grundmotivation für den Systemwandel beschreibt, dabei an bestehende politische Ziele anderer Politikfelder anknüpft sowie ein Narrativ entwickelt, das die übergreifende Relevanz der Circular Economy betont.

Eine initiale Studie der Circular Economy Initiative Deutschland untersucht europäische Vorbilder der zirkulären Wirtschaft. Im nächsten Schritt wird die Initiative auf Basis dieser Ergebnisse eine Roadmap für Deutschland entwickeln.

Eine initiale Studie der Circular Economy Initiative Deutschland untersucht europäische Vorbilder der zirkulären Wirtschaft. Im nächsten Schritt wird die Initiative auf Basis dieser Ergebnisse eine Roadmap für Deutschland entwickeln.


Die Circular Economy kann für die export-orientierte deutsche Wirtschaft erst im internationalen Zusammenspiel ihr Potenzial voll entfalten. Gleichzeitig bietet das Thema Circular Economy Deutschland die Gelegenheit, eine neue Sichtweise und Impulse in andere internationale Debatten wie die der Sustainable Development Goals, des Zwei-Grad- beziehungsweise 1,5-Grad-Ziels und des Schutzes der Biodiversität einzubringen und so dazu beitragen, dass Wohlstand und Umwelt- und Ressourcenschonung kein Widerspruch sind.